Risikolebensversicherung Zuschlag

Eine Risikolebensversicherung ist eine wichtige Versicherungsart und wird von vielen Leuten abgeschlossen, die ein Darlehen laufen haben. Durch die Lebensversicherung wird die Familie optimal durch eine entsprechend hohe Versicherungssumme vor finanziellen Problemen im Todesfall geschützt. Doch wer eine Risikolebensversicherung abschließen möchte, der muss normalerweise viele Gesundheitsfragen beantworten. Die Versicherer berechnen beispielsweise für Raucher oder Übergewichtige einen Risikozuschlag, wodurch es erheblich teurer werden kann.

Profitieren Sie von den günstigen Online-Konditionen und erhalten eine bedarfsgerechte Absicherung, die individuell auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten ist. Dabei stehen auch hier die aktuellen Testsieger zur Auswahl.

Wo und wann Zuschläge verlangt werden

  • Raucher zahlen einen Risikozuschlag
  • Bei Vorerkrankungen wird es meist teurer
  • Rsikante Hobby können einen Risikozuschlag zur Folge haben
  • Das Alter der Versicherten spielt eine Rolle
  • Zuschlag bei Inflationsausgleich (Dynamik Option)

Zuschlag für die Risikolebensversicherung bei Bluthochdruck

Risikolebensversicherung Zuschlag

Für einige Personen kann eine Risikolebensversicherung empfindlich teuer werden. Es gibt bestimmte Faktoren, für die in der Regel ein Zuschlag erhoben wird. Zu den Risikofaktoren in dem Bereich zählen beispielsweise:

Jetzt Vergleich anfordern >

Gesundheitsfragen wahrheitsgemäß beantworten

Die meisten Versicherer holen sich keine ärztliche Auskunft beim Abschluss der Versicherungspolice ein. Sie verlassen sich somit auf die beantworteten Gesundheitsfragen. Dennoch sollten Sie richtig antworten, denn im Leistungsfall grasen die Versicherer doch tiefgründig nach. Kommt heraus, dass ein entsprechendes Risiko oder eine Krankheit bestand, dann können die Versicherungen die Zahlung verweigern. Von daher ist es sehr wichtig, gewissenhaft zu antworten, auch wenn es im Endeffekt zu einem höheren Beitrag führen könnte. Letztendlich ist es aber sicher.

Body-Mass-Index ist wichtig

Erfahrungsgemäß ist es so, dass die Versicherer von den Kunden sowohl Gewicht als auch Größe erfragen wollen. Aus dem Gewicht und der Größe wird dann der BMI errechnet. Zu den krankhaft Übergewichtigen zählen Menschen, die einen BMI von über 30 vorweisen. Ab diesem Body-Mass-Index können Sie sich sicher sein, dass ein Zuschlag für die Risikolebensversicherung gezahlt werden muss. Sie können selber den BMI errechnen, indem Sie das Gewicht durch die Größe zum Quadrat teilen. Liegen Sie zwischen 20 und 25, dann haben Sie ein optimales Gewicht.

Risikolebensversicherung Zuschlag- Nichtraucher profitieren

Diejenigen Leute, die besonders gesundheitsbewusst leben und zu den Nichtrauchern zählen, profitieren von einem günstigeren Beitrag. Liegen Sie im Idealgewicht und haben keinerlei Krankheiten und Ähnliches, dann können Sie sich freuen. Von daher ist es sogar eine Überlegung wert, auf das Rauchen zu verzichten oder abzunehmen, was natürlich leichter gesagt als getan ist. Im Endeffekt gibt es aber auch für Raucher und Übergewichtige eine gute Absicherung, auch wenn es etwas mehr kostet und auf den ersten Blick übertrieben wirkt. Bei der Altersvorsorge (Rente) spielt das Rauchen keine Rolle.

Jetzt Vergleich anfordern >

Versicherungsschutz – Policen genau durchlesen

Es ist immer ratsam, die Versicherung mit ihren Bestimmungen genauer durchzulesen. Bei einer Gesundheitsprüfung müssen Sie bekanntlich alle Krankheiten und Lasten angeben. Manchmal ist es so, dass bestimmte Vorerkrankungen ausgeschlossen werden. Kommt es beispielsweise aufgrund der Krankheit zum Todesfall, verweigert der Risikolebensversicherer die Zahlung. Von daher ist es ratsam, höhere Beiträge zu zahlen, damit die Familie im Todesfall auch wirklich die vereinbarte Versicherungssumme vom Versicherer erhält und nicht leer ausgeht.

Optimale Versicherungssumme und Laufzeit

Wie hoch die optimale Versicherungssumme liegt, kann nicht pauschal gesagt werden. Generell ist es empfehlenswert, mindestens das dreifache Jahreseinkommen anzugeben. Oft bietet es sich sogar an, auf das Fünffache zu erhöhen. Falls Sie zunächst klein anfangen wollen und dann beispielsweise ein Kind geboren wird, dann ist es ratsam, einen Tarif mit Nachversicherungsgarantie und Erhöhung ohne erneute Gesundheitsfragen parat zu haben. Auch die Laufzeit vom Vertrag hängt von Ihren persönlichen Bedürfnissen und Gegebenheiten ab und kann individuell vereinbart werden.

Die Lebensversicherungen zur Absicherung der Familie

Schnell passiert ein Unfall oder Sie erleiden eine schwere Erkrankung mit Todesfolge. Nun steht die Familie alleine da. Besteht ein Kredit, dann ist es natürlich sehr schwer, diesen alleine zurückzuzahlen. Schließen Sie daher eine Risikolebensversicherung mit einer ausreichenden Versicherungssumme ab, die die Hinterbliebenen vom Versicherer ausgezahlt bekommen. Für Raucher, Übergewichtige, Leute mit Bluthochdruck oder Leute mit einem risikofreudigen Hobby müssen Zuschläge in Kauf nehmen. Machen Sie einen Vergleich der Versicherungstarife.

Jetzt Vergleich anfordern >