Risikolebensversicherung Adipositas

Einige Versicherer verlangen dann einen Risikozuschlag von den Versicherten, wenn ein Übergewicht vorliegt. Eine Risikolebensversicherung & Adipositas müssen sich allerdings nicht ausschließen, da auch Raucher noch die Möglichkeit haben eine Versicherung abzuschließen. Ab wann aus Sicht der Lebensversicherung ein Übergewicht oder Adipositas vorliegt, wird über den so genannten Body-Mass-Index (BMI) entscheiden. Jede Risikolebensversicherung stellt immer auch die indiskrete Frage nach Gewicht und Körpergröße, um das Risiko zu definieren. Der normale BMI für Frauen liegt in etwa bei 19-24, für Männer bei 20-25.

Profitieren Sie von den günstigen Online-Konditionen und erhalten Sie eine bedarfsgerechte Absicherung, die individuell auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten ist. Nur mit einer Sterbegeldversicherung erhalten Sie trotz Adipositas einen Versicherungsschutz. 

Risikolebensversicherung Adipositas in den Gesundheitsfragen

Risikolebensversicherung Adipositas

Risikolebensversicherung Adipositas

Risikolebensversicherungen fragen potentielle Kunden stets nach ihren Lebensgewohnheiten, um das bestehende Risiko ermitteln zu können. Die Antwort auf die von den Anbietern gestellten Fragen sollte stets der Wahrheit entsprechen. Ansonsten drohen Versicherte den Versicherungsschutz zu verlieren. Das gilt vor allem bei falschen Antworten im Rahmen der Gesundheitsprüfung. Versicherungsnehmer zahlen aber auch dann mehr, wenn sie bereits Vorerkrankungen aufweisen. Faktoren aus Sicht der Lebensversicherung, die über den Beitrag einer Versicherung entscheiden sind insbesondere:

  • Ist der Antragsteller Raucher oder Nichtraucher
  • Soll eine zusätzliche Rente im Falle einer Berufsunfähigkeit gezahlt werden oder nicht
  • Wird eine risikoreiches Hobby ausgeübt oder wird auf eine riskante Sport verzichtet
  • Ist das Gewicht im Normalbereich oder ist es zu hoch oder zu niedrig
  • Wie hoch soll die Versicherungssumme im Ernstfall ausfallen
  • Frauen und Männer zahlen gleiche Beiträge bei einer Risikoversicherung

Auch hier wird ein unabhängiger Vergleich angeboten, der zeigen solle, welcher Anbieter die besten Bedingungen bei Adipositas bereithalten kann.

Unsere Partner vergleichen >

Was ist Übergewicht, was ist Untergewicht

Frauen, die einem BMI von unter 19 haben, gelten als untergewichtig. Für Männer gilt im Vergleich dazu die Marke von einem Body-Mass-Index (BMI) von unter 20. Ein Normalgewicht liegt zwischen 19 bis 25. Stark adipös gilt man ab einem Body-Mass-Index (BMI) von über 40. Übergewicht liegt vor, wenn der BMI zwischen 25 bis 30 liegt, Adipositas ist der Bereich von 31 bis 40.

Risikozuschlag

Risikolebensversicherung AdipositasDie Risikolebensversicherungen (Absicherung) verlangen in der Regel immer dann einen Zuschlag, wenn ein BMI von 30 erreicht ist. Kunden der Asstel Versicherung müssen mit einem Risikozuschlag bereits dann rechnen, wenn die Grenze von 27 überschritten worden ist (Quelle Spiegel). Dennoch liegen die Beiträge einer Risikolebensversicherung bei etwa 10 Euro im Monat. Der Kunde sollte dennoch die Konditionen der Versicherer genau analysieren und einen Vergleich durchführen. Wir bieten Ihnen die besten Lebensversicherungen der aktuellen Jahre in einer Gegenüberstellung.

BMI – Leistungstest der Risikoversicherer für Adipöse Menschen

Der Body-Mass-Index kurz BMI, erstellt eine Richtzahl, welche das Verhältnis zwischen Körpermasse und Körpergröße aufstellt. Besonders in den Industriestaaten haben viele Bürger einen zu hohen Wert. Sie können schnell an Herz-Kreislaufproblemen erkranken. Diese Zahl ist daher auch für den Versicherer einer Risikolebensversicherung wichtig. Werden nicht die Normzahlen erreicht, ist der Antragsteller in vielen Fällen von der ausgeschlossen.

Ohne Index – Risikozuschlag bei Adipositias im Praxistest

Der BMI kann sicherlich auch aus den Verträgen ausgeschlossen werden. Doch der Versicherte kann dann nur noch sehr schwer seinen Anspruch geltend machen. Die meisten Krankheiten und Beeinträchtigungen sind auf den zu hohen Index zurück zu führen. Aus diesen Grund raten Experten davon, solche Ausschlüsse zu vereinbaren. Der Versicherungsnehmer zahlt so umsonst in die Police ein. Bei Bodybuildern oder Gewichthebern gelten nicht die normalen BMI-Berechnungen. Erfahren Sie auch hier mehr zum Thema Risikoversicherung trotz Herzinfarkt.

Risikolebensversicherung Adipositas

Grundsätzlich zahlt ein Kunde bei Adipositas für die Risikolebensversicherung einen Risikozuschlag, der je nach Anbieter ganz unterschiedlich ausfällt. Bei den meisten Risikolebensversicherungen wird ein Zuschlag ab einem BMI von 30 gezahlt. Ansonsten entscheiden weitere Risiken wie das Rauchverhalten, risikoreiche Sportarten und die Versicherungssumme. Bei der privaten Altersvorsorge spielt das Übergewicht keine Rolle. Machen Sie noch hier den Vergleich der besten Anbieter.

Unsere Partner vergleichen >

Quellen: